Wer nutzt Mobile Payment?

Das Marktforschungsinstitut Nielsen hat im Auftrag der GS1 Germany Köln eine Studie zum Thema Mobile Payment durchgeführt. Demnach ist der prototypische Anwender von kontaktlosen NFC-Zahlungssystemen keineswegs nur der männliche Digital Native, sondern viel weiblicher und durchaus jenseits der 35. Anders ausgedrückt: Payment-Anbieter sollten ihr Marketing zukünftig auf berufstätige Mütter Anfang 40 ausrichten.

Denn für diese Zielgruppe ist Zeit ein besonders knappes Gut. Entsprechend sind sie immer auf der Suche nach Innovationen, die ihren Alltag erleichtern. Wichtig für den Prozess, sich mit etwas Neuem wie Mobile Payment zu befassen, ist zudem der konkret zu erreichende Mehrwert. Die Kombination von Payment und Couponing (die sogenannte NFC-Double-Tap Lösung), die auf der GS1 Mobile in Retail Conference Ende Oktober in Berlin erstmals vorgestellt wird, stellt genau einen solchen Benefit dar.

Mehr Informationen zu NFC auf CNM-Hannover und GS1-Germany.

Wer nutzt Mobile Payment? - Quelle: Flickr, 2Tales, CC BY-SA 2.0

Wer nutzt Mobile Payment? – Quelle: Flickr, 2Tales, CC BY-SA 2.0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s