NFC im Food & Beverage Bereich

Für jedes Markenprodukt stellt die Marke einen hohen Wert da. Mit ihr hebt sich der Hersteller von der Konkurrenz ab, sie steht für gleichbleibende Qualität, bisweilen sogar einen besonderen Lifestyle. Diese individuelle, gewinnbringende Positionierung gilt es auch im Food & Beverage Bereich zu entwickeln und zu verteidigen. Was in diesem Zusammenhang mit NFC alles möglich ist, zeigt nun der französische Spirituosen-Hersteller Remy Martin:

Dass die Integration eines NFC-Tags an einer Getränkeflasche technisch kein leichtes Unterfangen ist, zeigt die aufwendige Konstruktion des Korkens. Hinzu kommt die implementierte Flaschensicherung, die über das reine Anti-Counterfeiting hinaus auch die Unversehrtheit des wertvollen Inhaltes garantiert. Bei hochpreisigen Verbrauchsgütern sind diese Mehrkosten sicher zu relativen, zumal die Möglichkeiten des Brand Buildings via Smartphone-App für das Marketing gewiss sehr attraktiv sind.

Mehr Informationen zu NFC auf CNM-Hannover und Engadget.

NFC im Food & Beverage Bereich - Quelle: Flickr, Michael Stern, CC BY-SA 2.0

NFC im Food & Beverage Bereich – Quelle: Flickr, Michael Stern, CC BY-SA 2.0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s