Mobile Marketing mit NFC, iBeacon und Co.

Für Werbetreibende bietet Marketing über mobile Endgeräte vielfältige Chancen. Allgegenwertig erreichbar geht die situative Ansprache des Verbrauchers über das Smartphone einher mit einer hohen Awareness und guten Response-Quote. Vielfältig sind aber auch die Akzeptanzrisiken, die durch den ungewünschten Empfang von Werbung auf dem wertgeschätzten Device entstehen können.

Die Wahl der passenden Technologie hat hierauf einen entscheidenden Einfluss und mit zunehmender Verbreitung von iBeacon- und NFC-Installationen im stationären Einzelhandel vergrößert sich das Spektrum an neuen Push- und Pull-Optionen für Marketer deutlich. Zu unterscheiden sind dabei zusätzlich Aspekte wie Reichweite, Übertragungsgeschwindigkeit oder Akku-Verbrauch.

Zudem beschränkt sich das Mobile Marketing IT-Portfolio nicht nur auf NFC und BLE. Auch Technologien wie WiFi oder RFID können für innovative Location Based Services eingesetzt werden. Wichtig bleiben bei alledem jedoch die umfassende Einbindung aller mobilen Maßnahmen in übergeordnete Kommunikationsziele sowie zumindest der Versuch, die Customer Journey über mehrere Touchpoints hinweg zu analysieren.

Mehr Informationen zu NFC auf CNM-Hannover und Location Insider.

Mobile Marketing mit NFC, iBeacon & Co. - Quelle: Flickr, Jonathan Nalder, CC BY 2.0

Mobile Marketing mit NFC, iBeacon & Co. – Quelle: Flickr, Jonathan Nalder, CC BY 2.0

Advertisements

Eine Antwort zu “Mobile Marketing mit NFC, iBeacon und Co.

  1. Pingback: Die 10 meistgelesenen NFC-Artikel aus 2015 | CNM-Hannover | NFC·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s