Wearables und Smartwatches mit NFC

Es lebe der Sport. Und Dank modernster Technik soll Sport in Zukunft sogar Spaß machen. Möglich machen dies sogenannte Wearables, also ‚tragbare Dinge‘, die zum Beispiel als Armreif mit dem Smartphone kommunizieren und dabei das Bewegungsverhalten des Trägers analysieren. Auf dem Mobile World Congress waren Wearables eines der Hype-Themen überhaupt und da das Pairing der smarten Begleiter oft via NFC erfolgt, wollen auch wir uns den Trend einmal genauer ansehen.

Von Wearable Computing zu Wearables

Grau ist alle Theorie. Die Wissenschaft beschäftigt sich bereits seit Jahrzehnten mit der Frage, wie Elektronik in Kleidungsstücke intergiert werden kann, um den Anwender in bestimmten Lebens- oder Gefahrensituationen zu unterstützen. Der Lawinenpiepser ist ein bekanntes Beispiel. Ebenso wird daran geforscht, wie Komfort- und Unterhaltungsfunktionen durch smarte Kleidung abgebildet werden können. Der in die Jacke eingearbeitete MP3-Player hat sich bislang allerdings nicht wirklich durchgesetzt.

Das Internet der Dinge hingegen beschreibt eine ganzheitliche Vision, in der Alltagsgegenstände via NFC, RFID oder Bluetooth miteinander kommunizieren und Sensordaten untereinander austauschen können.

Der Mehrwert für den Nutzer ergibt sich durch eine hochgradig vernetzte Umwelt sowie die Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten. Mit zunehmender Miniaturisierung und verbesserter Energieeffizienz sowie insbesondere dem Smartphone als digitale Schalt- und Informationszentrale lassen sich smarte Technologien nun in mehr und mehr Produkte integrieren. Von der Jacke über den Rucksack bis hin zum Turnschuh oder Armreif und Ring ist jeder Formfaktor möglich.

Smartwatches und andere NFC-Gadgets mit Mehrwert

Im PC-Markt ist der große Run auf NFC bislang ausgeblieben. Wenngleich NFC im Drucker oder Notebook ein Komfortaspekt darstellt, kommt die Verbreitung nur langsam voran. Anders gestaltet es sich bei Consumer Electronics beziehungsweise smarten Gadgets, egal, ob mit oder ohne eigenem Display. Zum schnellen Verbinden mit dem Smartphone ist NFC ideal geeignet und der Vorgang intuitiv nachvollziehbar.

Zunehmend interessant ist die neue Produktkategorie der Smartwatches. Zwar mussten Anbieter wie Samsung oder Sony für ihre ersten Modelle einige Kritik einstecken, doch der Trend zum erweiterten Smartphone-Display und Life-Sensoren in Ambient Assisted Living-Konzepten wird sich fortsetzen. Typische Anwendungsfelder finden sich entsprechend im Bereich Fitness und Health Care. Gerade für ältere Mitbürger bieten die kleinen, einfach zu bedienen Helfen einen hohen Mehrwert.

Mehr Informationen zu NFC auf CNM-Hannover sowie:

Wearables, neuer NFC-Trend - Quelle: Flickr, IntelFreePress, CC BY-SA 2.0

Wearables, neuer NFC-Trend – Quelle: Flickr, IntelFreePress, CC BY-SA 2.0

Advertisements

2 Antworten zu “Wearables und Smartwatches mit NFC

  1. Pingback: NFC Smart Lock mit Android 5.0 | CNM-Hannover | NFC·

  2. Pingback: Smartwatches mit NFC | CNM-Hannover | NFC·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s