NFC auf der CES 2013 – Ein Markt mit großem Potenzial

Die Consumer Electronics Show in Las Vegas ist alljährlich das Mekka der Produzenten von Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, USB-Gadgets, etc. Nicht wegzudenken von der Messe sind somit auch Smartphones und Tablet-Computer. 2013 war NFC auf vielen Messeständen ein besonders heißes Thema. Als Schnittstellentechnologie dienst NFC dazu, die Verbindung zwischen mobilen Endgeräten untereinander oder mit stationären Einheiten herzustellen. Anwendungen gibt es viele und für das NFC-Ökosystem könnte sich diese Fokusbranche als überaus wertvoll erweisen.

Im Zentrum der gezeigten NFC-Applikationen stand allen voran das Mobiltelefon. Heutzutage sind Smartphones hochgezüchtete Alleskönner, die mit ihrer Rechenleistung vielfältige Aufgaben übernehmen und unterstützen können. Beim Mitmach-Fernsehen Social TV kommen sie als Kommunikationskanal zum Einsatz, für den intelligenten Kühlschrank dienen sie als abgesetzte Steuerungseinheit und mit ihrem großen Touchscreens erleichtern sie die Konfiguration von einfachen Produkten ohne Display. Der Vorteil der NFC-Technologie ist, dass das Vernetzen zweier Geräte sehr schnell und einfach funktioniert. Zudem kann NFC das Pairing von Bluetooth- und WiFi-Geräten übernehmen, um höhere Reichweiten und Übertragungsgeschwindigkeiten zu erreichen.

Aus Business-Sicht ist der Markt für Consumer Electronics für industrielle Anbieter von NFC-Hardware und -Middleware ein überaus attraktives Umfeld, da hier meist in hohen Stückzahlen für einen internationalen Markt produziert wird. Zugleich sind Komplexität und Sicherheitsanforderungen der einzelnen Lösungen bei weitem nicht so hoch, wie zum Beispiel beim Thema Bezahlen mit dem Handy. Somit könnte sich diese Branche sehr bald zu einem der Hauptabsatzgebiete für die Hersteller von NFC-Chips entwickeln.

Weiteres Potenzial ergibt sich in der Folge für das NFC-Ökosystem insgesamt. Je häufiger der Verbraucher im Alltag mit NFC in Berührung kommt, desto eher setzt er sich bewusst mit dieser technologischen Innovation auseinander. Das Erkennen individueller Mehrwerte, Sicherheit und Vertrauen im Umgang sowie schlussendlich eine umfassende Nutzungsakzeptanz von NFC wird allein durch das Thema Mobile Payment nicht erreicht werden, wohl aber durch den spielerischen Einsatz im Alltag. Gamification heißt dieses neue Zauberwort im Marketing, das gleichermaßen zur CES wie auch zu NFC passt.

Mehr Informationen zu NFC auf Wall Street Daily und CNM-Hannover.

CES

CES – Viele Gadgets und viel NFC – Quelle: Flickr, PrimeImageMedia.com, CC BY 2.0

Advertisements

Eine Antwort zu “NFC auf der CES 2013 – Ein Markt mit großem Potenzial

  1. Pingback: Canon fotografiert mit NFC | CNM-Hannover | NFC·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s