Catch the Sun mit NFC – Eine Chance für Verlage?

Google hat gestern die Kampagne „Verteidige Dein Netz“ gestartet. Ziel ist es, auf die aktuell kontrovers geführte Diskussion um das Leistungsschutzrecht für Presseverlage aufmerksam zu machen. Die Einbindung der Kampagne auf der Startseite ist Positionierung und Kampfansage zugleich und zeigt, wie kritisch das Thema von Google bewertet wird. Demgegenüber steht die Welt der Verlage und Rechteverwerter, die mit allen (rechtlichen) Mitteln versucht, sich gegen neue Medien und Marktteilnehmer zu behaupten.

Vielleicht mangelt es am beiderseitigen Verständnis, vielleicht an fehlenden, technischen Lösungen. Zumindest für den zweiten Punkt könnte NFC einen Ausweg darstellen. Wie die Welt der Bücher und Printmedien mit der virtuellen Welt zuwachsen kann, zeigt der Titel „Catch the Sun“, dem weltweite erste Buch mit integrierten NFC-Tags. Vom Gründer einer großen Nachrichtenagentur soll der Ausdruck „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ stammen – und mit schönen Bewegtbildern lassen wir nun Ihren Ideen freien Lauf, zu welchen Erlebniswelten NFC als ~Brückentechnologien in Zukunft noch beitragen wird.

Mehr Informationen zu NFC auf First NFC Book of the World und CNM-Hannover.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s