Windows Phone 8 kommt mit voller NFC-Unterstützung

Wenn Jessica Alba ein neues Produkt präsentiert und die Bild-Zeitung berichtet, kann es sich nur um ein großartiges Ereignis handeln: Microsoft hat am Montag in San Francisco sein neues Handy-Betriebssystem Windows Phone 8 auf dem neuen Nokia Lumia 920 vorgestellt. Das in Metro-Optik gehaltene OS ist für Microsoft wie auch Nokia die vielleicht letzte Chance, sich erfolgreich im Smartphone-Markt zu positionieren. Obwohl Kritikern die großen Innovationen fehlen, so stehen die Chancen nicht schlecht, dass Microsoft mit einem zeitgemäßen und grundsoliden Betriebssystem den Anschluss an Android, iOS & Co. gelingt. Helfen wird hier sicher die enge Verbindung zu Windows 8 auf dem PC und Notebook.

Uns hingegen freut besonders die mit Version 8 endlich vollzogene, umfassende Integration der NFC-Funktionalität sowie die Fülle neuer, angekündigter NFC-Endgeräte. Die weitreichende Kooperation zwischen Microsoft und Nokia ist hier von großem Vorteil. Denn wenngleich die Verfügbarkeit NFC-fähiger Mobiltelefone mittlerweile eigentlich keinen Engpass mehr darstellt, so hält sich der Glaube an dieses Henne-Ei-Problem beharrlich. Zum Glück ist Cupertino nur eine kleine Stadt, Apple nicht das Zentrum der Welt und jeder namhafte Promotor im NFC-Ökosystem hilft, die Verbreitung der Technologie über Branchengrenzen hinweg voranzutreiben. Hersteller wie HTC und Newcomer Huawei werden ebenso wie NFC-Vorreiter Samsung noch dieses Jahr weitere Windows Phone 8 Modelle mit NFC auf den Markt bringen.

Microsoft implementiert in sein neues Betriebssystem gleich eine eigene elektronische Geldbörse, um entsprechend auf das vieldiskutierte Thema Mobile Payment vorbereitet zu sein. Die Umsetzung dieser Lösung basiert nicht auf einem dedizierten Secure Element, sondern einer NFC-fähigen SIM-Karte. Folglich ist auf Unternehmensebene eine Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Mobilfunkanbieter zwingend notwendig, um größtmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Weiterhin ist anzumerken, dass sich die Interoperabilität einzelner NFC-Lösungen über verschiedene Plattformen, Gerätehersteller und Serviceanbieter hinweg erst noch beweisen und bisweilen verbessern muss. Für die Hauptakteure im NFC-Ökosystem wird dies 2013 eine große und wichtige Herausforderung sein.

Mehr Informationen zu NFC auf The Droid Guy und CNM-Hannover.

Jessica Alba, jetzt auch mit NFC – Quelle: Flickr, mark sebastian, CC BY-SA 2.0

Advertisements

2 Antworten zu “Windows Phone 8 kommt mit voller NFC-Unterstützung

  1. Als kurze Ergänzung: Auch das Microsoft Wallet muss über ein Secure Element abgesichert sein, wobei dieses nicht embedded, sondern Teil der SIM sein wird. Daher taucht in diesem Zusammenhang die Wortschöpfung SWP-SIM auf (Single Wire Protocol). Das steigert natürlich die Attraktivität von Windows Phone 8 Telefonen für Mobilfunkunternehmen, wenn Phones den NFC-Chip enthalten und ein Wallet über die SWP-SIM der Mobilfunkbetreiber kommt.
    Aber generell ein toller Schritt von Microsoft, über den sich NXP sehr freut, da Windows Phone 8 die NFC-Middleware unseres NFC Radiochips integriert hat. Und da die NFC-Funkverbing in den Telefonen von NXP kommt (zumindest in den bislang angekündigten), sollte das mit der Interoperabilität zwischen anderen Telefonen, Tablets, Tag-basierten Anwendungen oder POS-Lesegeräten kein Problem sein, kommt ja alles aus einer Hand :-)

    • Das ist natürlich vollkommen korrekt und vielen Dank für die ergänzenden Ausführungen. Wir sind gespannt auf die Marktakzeptanz von Windows Phone 8 und sehen Secure NFC sowie eine full-blown Wallet mittelfristig sogar als Treiber für die Verbreitung neuer OS-Ansätze wie WP8. Hierzu hoffen wir auch auf Ihr Engagement und weiterhin tolle Lösungen aus Ihrem Hause.

      Beste Grüße aus Hannover nach Hamburg,
      Ihr CNM Support Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s