E-Plus und Targobank kündigen NFC-Trial für Spätsommer an

Ob das nächste iPhone mit NFC ausgestattet ist oder nicht, darüber wird in der NFC-Gemeinde derzeit wild spekuliert. Wesentlich konkreter hingegen ist die Ankündigung von E-Plus und der Targobank, zum Spätsommer ein eigenes NFC-Payment anzubieten. Wenngleich es sich hierbei zunächst um eine einfache Sticker-Lösung handelt, so wäre dies für Deutschland die erste konkrete Zusammenarbeit eines Mobilfunkunternehmens mit einer Bank. Kontaktlos transferiertes Geld wird einem hinterlegten MasterCard-Konto angelastet. Der Service basiert folglich auf PayPass und die Targobank garantiert ihren Kunden höchste Sicherheit. Bereits nächsten Monat werden erste Testläufe mit eigenen Mitarbeitern stattfinden, der reguläre Vertrieb startet nach den Sommerferien.

Nachdem E-Plus in der Vergangenheit nicht als Haupttreiber der NFC-Technologie in Erscheinung getreten ist und auch o2 den Rollout von mpass plant, werden Vodafone und die Telekom nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die für 2012 erwartete Vervierfachung der Akzeptanzstellen kontaktloser Bezahlsysteme erscheint damit mehr als realistisch und auch einhergehen mit einer spürbaren Zunahme des Interesse für andere NFC-Anwendungen seitens des Endanwenders.

Mehr Informationen zu NFC auf Telecompaper und CNM-Hannover.

E-Plus – Quelle: Flickr, Tjeerd, CC BY 2.0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s