NFC für das ID-Management in Unternehmen

Mobile Payment ist zweifelsohne einer der Haupttreiber für die Verbreitung der Near Field Communication Technologie im Endkundenbereich. So zumindest die Vorstellung diverser großer Zahlungsverkehrsdienstleister. Doch mit NFC lassen sich auch im Bereich Authentifizierung und Autorisation eine Vielzahl smarter Anwendungen realisieren. Deutlich vor der Massenmarktadaption könnten in professionell gemanagten Unternehmensumgebungen NFC-fähige Smartphone für ID-Prozesse zum Einsatz kommen.

Anwendungsbeispiele wären der Zugangsschlüssel für besonders gesicherte Unternehmensbereiche, das Bezahlen in der Kantine (hier reicht zumeist eine Prepaid-Lösung) oder das Abrufen von Druckjobs im Kopierraum. Konzeption liegt diesen Ansätzen der „Bring your own Device“ Gedanke zugrunde, bei dem die Angestellten ohnehin ihr persönliches, zunehmend mit NFC ausgestattetes, Smartphone im Arbeitsalltag und für Arbeitsaufgaben nutzen möchten.

Mehr Informationen zu NFC auf Techworld und CNM-Hannover.

License Plate – Quelle: Flickr, bsabarnowl, CC BY 2.0

Advertisements

Eine Antwort zu “NFC für das ID-Management in Unternehmen

  1. Pingback: Erfolgreiches Carsharing mit NFC und Continental « CNM-Hannover | NFC·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s